Alpha Fighters Kämpfer erfolgreich bei der Legion FC V.

Beim Online Event, dass am 05.06.21 in den Hallen der Alpha Fighters Academy stattfand und knapp 15.000 Leute Online zuschalteten, kämpften alle Wettkämpfer der Grünsfelder Schmiede erfolgreich!

Egel ob Amateur oder Pro-Kämpfer, bei der Legion FC V. gab es keine "leichten" Kämpfe sondern jede einzelne Paarung war auf Top Niveau.

Im K1 nach Glory Rules startete Daniel Markus gegen den starken Eleysa Ertürk von JuSt Nord. Eine unglaublich technische Schlacht in der unser frischgebackener Jugend- und Kindertrainer sich fantastisch schlug. Am Ende lag er mit Punkten hinten, aber hatte sich für weitere Aufgaben mehr als qualifiziert.

Als 2 Alpha Fighters Legionär zeigte Maximilian Lerch, dass er in seinem K1 Debüt keine Gefangenen macht und gewann alle Runden stark gegen seinen starken Wernauer Gegner Michael Rühl.
Toller Einstand für Maximilian Lerch.

Auch Marlon Peterle ließ es nicht anbrennen! Gegen seinen Hanauer Gegner Matic zeigte er sein ganzes Repertoire und besiegte diesen stark via TKO in der 2.Runde, nachdem er diesen stark mit Aufgabegriffen fast finalisieren konnte.

Nach knapp 6 Monaten Training zeigte Ali Uzuner, dass sich konsequentes Training auszahlt.
Sein Recklinghäuser Gegner Makowski kam mit mehr Erfahrung in den Käfig und konnte den Kampf vorzeitig zu seinen Gunsten beenden. Trotzdem ein respektabler Kampf des jungen Uzuners, der in Zukunft noch auf sich aufmerksam machen wird.

Tim Rüger ist bereits ein erfolgreicher Bodenkämpfer und machte hier sein MMA Debüt gegen Fardin Noori vom MMA Cage Kassel. Schwere Hände brachten beide Sportler ins Ziel und brachten eine Menge Action ins Achteck.
Schließlich war es Noori, der ein Schwinger aus dem Nichts ins Ziel brachte und Rüger wurde aus dem Kampf genommen.

Marius Heck ist ebenfalls ein neues Eigengewächs der Alpha Fighters. Er machte knapp 12kg Gewicht um in der Leichtgewichtsklasse bis 70kg antreten zu können. Das harte Training machte sich bemerkbar, da er sich gegen den Hanauer Faruk Arslan eine regelrechte Schlacht lieferte.
3 Runden Vollgas lieferten beide Kämpfer stark ab und Arslans Ringen war am Ende das ausschlaggebende auf dem Punktrichterzettel.
Verdienter Sieg des Kämpfers aus dem Next Level Hanau.

Im Hauptprogramm kämpfte der der technisch versierte Athlet Anton Bastron, der sich den Kampf des Abends gegen den Regensburger Habib Noori lieferte.
Noori hatte immense Probleme mit Bastrons sehr starker Guard und wurde Ende der 2.Runde nochmal stark im Stand angeklingelt, was fast den Kampf entschied.
Aber auch der junge Regensburger lieferte sehr starkes Ground and Pound ab und konnte damit viel Wirkung erzielen.
Am Ende konnte sich Noori durchsetzen, aber Bastron konnte voll Überzeugen und machte einen unglaublich starken Kampf!

Am Ende der wirklich erfolgreichen Veranstaltung waren alle Coaches und Trainer mehr als zufrieden mit der starken Leistung jedes einzelnen Alpha Fighters Athleten!