4 neue Deutsche Meister bei den ALPHA FIGHTERS Grünsfeld

Am Samstag ging es für das Wettkämpfer Team zur Deutschen Meisterschaft der ISKA in die S.Oliver Arena Würzburg.
Auf insgesamt 9 Mattenflächen und Ringe kämpften insgesamt 1300 Teilnehmer in verschiedenen Kategorien um den Titel, des Internationalen Deutschen Meisters.

Bei den jüngsten Athleten gingen Adrian Hellhorn in der Kategorie Grappling (Aufgabe-Ringen) und Milan Späth in den Kategorien Grappling und K1 (Kickboxen)an den Start.
Die beiden Ausnahmesportler kämpften sich durch ihr starkes Teilnehmerfeld. Die beiden Trainingsfreunde stießen im Finale aufeinander, wobei sich Adrian Hellhorn mit einem Armstreckhebel den Champion Titel sichern konnte und Milan Späth ein sehr respektablen Vize-Champion Titel wurde.

Milan Späth kämpfte sich in seiner zweiten Klasse im K1-Kickboxen, bis ins Viertelfinale vor, dort musste er er sich knapp nach Punkten geschlagen geben. Dennoch überzeugte Milan mit soliden Techniken, und das mit ihm in Zukunft stark gerechnet werden kann.

Bei den Heranwachsenden kämpften Nelly Böttge und Vladimir Schmidt im Grappling.
Vladimir Schmidt, der unterstützende Kindertrainer überzeugte souverän mit seinen versierten Techniken und sicherte sich, mit absoluter Dominanz ebenfalls den Titel!

Nelly Böttge ließ ebenfalls nichts anbrennen und kämpfte sich mit ihren 14 Jahren durch ihr weibliches Teilnehmerfeld. Auch sie überzeugte, unter den Augen von Cheftrainer Martin Vath, chancenlos für ihre Konkurrenz und sicherte sich damit den 3.Titel des Tages, für die ALPHA FIGHTERS aus Grünsfeld.

Bei den Erwachsenen waren es Dennis Pass und Phillipp Capinski, die an die vorangegangenen Erfolge anknüpften.
Beide Sportler kämpften in der Königsdisziplin MMA, das ein hybrider Kampfsportmix aus Kickboxen, Ringen und Jiu-Jitsu ist.
Beide Kämpfer hatten sich monatelang gut vorbereitet und wollten nichts dem Zufall überlasse.
Phillipp Capinski musste durch eine Zusammenlegung der Gewichtsklassen nicht in der gewohnten Leichtgewichtsklasse mit maximal 70kg kämpfen, sondern eine Klasse höher bis 76kg.
Trotzdem zeigte er seinem Teilnehmerfeld, dass er nicht umsonst im Grünsfelder Wettkampf Team ist und kämpfte sich ins Finale durch.

Dort konnte er sehr stark gegen seinen Reutlinger Gegner im Stand punkten, aber wurde mit einem knappen Punktentscheid besiegt.
Damit konnte er sich die Silbermedaille und damit den Titel des Vize-Champion sichern.
Als letzter war es Dennis Pass der in der 84kg Klasse, im Mittelgewicht, eine unglaubliche Performance an den Tag legte.

Er konnte alles perfekt umsetzen und kämpfte im Halbfinale gegen seinen starken Augsburger Gegner, das er dominant, einstimmig nach Punkten, für sich entscheiden konnte.

Damit war er im Finale!
Hier gab es ebenfalls einen absolut klaren Sieger, gegen seinen Urdorfer Gegner, aus der Schweiz:
Dennis Pass, der sich damit ebenfalls mit starker Leistung den Championgürtel umschnallen ließ.

Was für ein erfolgreicher Tag, des Grünsfelder Erfolgsteams

Von 6 Kämpfern der Alpha Fighters wurden 4 mal Internationaler Deutscher Meister und 2mal Vize-Champion 2021 des ISKA Verbandes.

Ein absolut starker Erfolg, an dem bei den nächsten Turnieren und Kämpfen wieder angesetzt wird.